Donnerstag, 25. Juni 2015

Mit Jeck zum RUMS


Der nächste Winter kommt bestimmt, und da hab ich lieber zu viel, als zu wenig warme Socken.
Deswegen gibt es welche aus einer Fortissima Socka mit 3er Nadeln, Käppchenferse und Bandspitze. Das Gratis-Muster nennt sich "Jeck" (von Regina Satta), und ist eine schöne Alternative zu Stinos.

Und da sie für mich sind, geht es heute damit zum RUMS.















Freitag, 5. Juni 2015

Internet macht Freu(n)de


Immer wieder kann man lesen, was für böse Dinge über bzw. durch das Internet passieren. Mir selbst sind bis jetzt nur positive Dinge passiert: ich habe meinen Mann dadurch kennengelernt, die Bekanntschaft/Freundschaft mit einigen Menschen gemacht, die ich sonst im real-live nicht gemacht hätte, und ab und an trudelt auch eine überraschende Post ein. 

So wie letzten Samstag. *freufreufreu* Auf Instagram bewundere ich immer wieder die schönen Dinge, die nic.loves.planner bei "Action" kauft und damit ihren Planer verschönert. Da es bei mir weit und breit keinen "Action" gibt - der nächste ist ca. 150 km entfernt - hat mir die liebe Nicole ein Carepaket geschickt! Mit allen Dingen, die das Planerherz höher schlagen lassen! 
Auch an dieser Stelle noch mal ein dickes, fettes DANKE, Nicole. 



















Freitag, 29. Mai 2015

Geldgeschenk

Wenn sich jemand zum Geburtstag Geld wünscht, ist so ein Kuvert als Verpackung ja mehr als langweilig. Gut, dass es in so einem Fall das Internet mit seinen vielen Ideen gibt. :-)

In einer Facebook Gruppe habe ich folgende Idee gesehen. Der Rahmen ist vom Schweden, das Geld aus dem Automaten und die Datei zum plotten aus der Gruppe. Es musste also nur noch der Plotter angeschmissen werden, und schwuppdiwupp war die "Verpackung" fertig.






Freitag, 22. Mai 2015

Neue Hundehalsbänder


Mich hat es ja schon länger in den Fingern gejuckt, meinen beiden Monstern neue Halsbänder zu machen. Nachdem ich es dann am Wochenende endlich geschafft habe eine Anleitung zu finden (ist ja eigentlich gar nicht nötig, so einfach wie das ist), und dann auch noch das Zubehör zu bestellen, sind dann diese Woche die beiden Halsbänder entstanden. Ruckzuck übrigens!
Anleitung von feenwäldchen (klick!)
Material von Pfotenprunk (klick!)

Herr und Frau Hund hatten leider keine große Lust, sich für die Fotos in Pose zu werfen ...















Freitag, 15. Mai 2015

Lady Topas von mialuna


Die Näherinnen unter euch kennen die Situation sicherlich auch: man sieht einen Stoff, weiß nicht was man damit machen soll, und muss ihn unbedingt haben. So ging es mir mit diesem Strickstoff am Grabbeltisch von der buttinette:



Als ich dann letzte Woche meine Ebooks nach einer Nähanleitung durchgestöbert habe, ist mir das Freebook Lady Topas von mialuna ins Auge gesprungen. Also habe ich meinen Vorrat an Stoffen durchgeschaut, und plötzlich wusste ich was aus dem Stoff werden soll. Ein super tolles Top, das auch schon getragen wurde. (Leider gibt es kein Tragebild.)




Von dem Schnitt bin ich echt begeistert und in diesem Sommer wird es sicherlich noch ein oder zwei dieser Tops geben. 


Dienstag, 3. Februar 2015

Geburtstagstorten Bausatz

Mein Plotter durfte letzte Woche Papier, bzw. Karton verarbeiten. Bis dahin habe ich so gut wie nichts mit Karton gemacht. Bis auf das sich die Kappe vom Messer während dem schneiden gelöst, und mir das Messer somit die Matte teilweise durchschnitten hat, hat alles hervorragend geklappt.
Und wer jetzt wissen will, woher ich die Schneidedatei habe, hat leider Pech. Ich hab sie aus irgendeiner Facebook Plottergruppe. Aber ihr werdet sicherlich über google fündig.














Das Papier ist übrigens von Tchibo (von letztem Jahr).
Was macht ihr so feines mit eurem Plotter? Oder wisst ihr vielleicht noch gar nicht was das ist? Demnächst werde ich euch etwas mehr über meinen Cameo erzählen.



Dienstag, 27. Januar 2015

Weihnachtsmarktbude in 1:12

Im Weihnachtsurlaub habe ich meine Zeit endlich mal wieder für meine Minis genutzt.

Da ich Weihnachten ja toootal liebe, könnte von mir aus das ganze Jahr über Weihnachten sein. Und damit dass auch ein kleines bisschen so ist, habe ich mir eine Weihnachtsbude gebaut. Den Stand gibt es schon länger, der ist aus Pappe und Acrylfarbe. 

In meinem Urlaub wurde nun endlich die "Füllung" fertig. Das Arbeitsmaterial war: Fimo, Watte, Balsaholz, Zahnstocher, Washi-Tape, Alufolie, das Silberding von einem abgebrannten Teelicht, Perlen, etc. Ich habe es allerdings noch nicht geschafft, die Liebesäpfel mit Klarlack zu bepinseln. 










Bratwürste dürfen auf so einem Weihnachtsmarkt natürlich auch nicht fehlen, und somit ist schon der nächste Stand in Planung.

Freut ihr euch auch schon wieder auf Weihnachten? :-)

Blog Archive

Search

Wird geladen...
Powered by Blogger.