Mittwoch, 13. November 2013

Das Graveyard-Buch von Neil Gaiman

Als der Killer Jack eine Familie umbringt entkommt ein kleiner Junge als einziger und wird auf einem Friedhof von dem Geister-Ehepaar Owens aufgenommen. Fortan heißt er Nobody Owens. Als Paten bekommt er einen Vampir und als Freundin ein kleines Geistermädchen. Doch nicht alles ist friedlich auf der letzten Ruhestätte und Ghule trachten ihm nach dem Leben. Aber das größte Abenteuer kommt am Schluss, als er nach Jahren wieder auf Jack trifft.

All-Ager oder Jugendbuch? Egal, mir hat die wunderbar gelesene Geschichte (Jens Wawrczeck) gut gefallen. 

4 von 5 Sternen.



1 Kommentare:

Botin In der früh hat gesagt…

Ich bin durch eine Bloggerin auf die Hörspiele von Chris Priestley *Schauergeschichten* gestoßen. Dieses hier hört sich so ähnlich an. Da werde ich es mal näher in Augenschein nehmen ;o) Danke für den Tipp.
Einen schönen Nachmittag und liebe Grüße, Elke

Blog Archive

Powered by Blogger.