Samstag, 17. März 2012

Sport und Friedhof

Zur Grabpflege emphiehlt sich auf dem örtlichen Friedhof wohl eine gewisse Kleiderordnung ... Heute morgen war ich für ein Stündchen im Fitness Studio und bin anschließend in Sporthose, Shirt und Laufschuhen mit diversen Schäufelchen und Pflanzen zum Friedhof um das Grab in einen ordentlichen Zustand zu versetzen. Da die Sportkleidung eh anschließend in die Waschmaschine wandert sehe ich keinen Grund frisch gewaschene Wäsche mit Erde etc. zu besudeln. 
Nach zwei Minuten habe ich allerdings bemerkt dass mein sportives Äußeres den älteren Friedhofsbesuchern missfallen hat. Hinter meinem Rücken wurde nämlich getuschelt. Aber das war mir ja so was von egal. Ich hab meinen Poddi etwas lauter gestellt und beschwingt mit Guns 'n Roses Grabpflege betrieben. Das Grab ist wieder in Ordnung, die Sportkleidung hängt an der Leine. Alles im grünen Bereich. 
Was interessiert mich das Geschwätz von anderen?



3 Kommentare:

Wolke-Siebe hat gesagt…

Ich hätts genauso gemacht - schade, dass die Damen die Musik nicht mithören konnten - das hätt erst für Gesprächsstoff gesorgt. Bei uns hier in der tiefsten Provinz ist das noch viel schlimmer: Hier gibts zum dresscode auch noch Einheits-Grab-Bepflanzung noch der man sich zu richten hat!!!
Hab einen schönen Sonntag,
Doris

ilona hat gesagt…

*grins* ich hab beim lesen grad dasselbe wie meine vorschreiberin gedacht: wie hätten die damen erst geguckt, wenn sie deinen soundtrack gehört hätten?
wie lautete noch das lied von den ärzten über die nachbarn? lass sie einfach reden ;)
außerdem ist die einstellung entscheidend, mit der man was macht und nicht die kleidung!

in diesem sinne ganz liebe grüße und noch einen schönen sonntagabend!
ilona

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Hallo liebe coffee,

ich denke, genau die, die da getuschelt haben, die hätten was anderes gefunden, wenn Dein Dress friedhofstauglich (in ihren Augen!) gewesen wäre. Es gibt Menschen, die brauchen das einfach!
Wieviele rennen da plötzlich täglich hin und haben im Leben kaum ein Wort mit dem Beerdigten geredet. Ich denke, diese Stätten werden sowieso in einiger Zeit verschwinden. Ich habe meinen Mann oder wen auch immer, nicht weniger lieb gehabt, nur weil ich kein Geld für einen Carrara-Marmor-Grabstein habe.
Allerdings mag ich alte Friedhöfe gerne. In Paris: Pére Lachaise ♥

So. Nun aber was anderes: Ich möchte Dich taggen :^) Lust? Dann schaue mal vorbei ♥

Liebe Grüße, Elke

Blog Archive

Powered by Blogger.